Baden

Das 1972 erbaute Hallenbad in Königsberg i.Bay., Alleestr. 7 ist seit September 2015 wieder eröffnet.

Eine grundlegende Renovierung und Umgestaltung schafft Platz für die Bereiche Schwimmen, Sauna, Sport und ein gesundes Bistro.
Unter dem Motto „Gesundheit“ finden auch Sie hier ein Plätzchen zum Schwimmen, Sporteln, Schwitzen, Entspannen, Planschen oder auch zum Kaffee trinken.

Erfrischen können Sie sich in den Sommermonaten im bereits angelegten Wasserbecken am "Queckbrünnlein" zum Wassertreten. Es wurde von Mitgliedern des Haßbergvereins Königsberg hergerichtet. Das Queckbrünnlein befindet sich unweit des Schafhofs von Königsberg i.Bay.

Der Altershäuser See liegt nordöstlich von Altershausen und wurde im Jahr 2016 neu als EU-Badegewässer ausgewiesen. Zugang zum Naturbadesee bilden derzeit mehrere Steintreppen. Es befindet sich ein Parkplatz direkt am See, welcher zugleich Ausgangspunkt für Wanderwege ist. Allerdings besteht derzeit ein Nutzungskonflikt mit einem dort ansässigen Biber.

Ins kühle Nass können Sie auch eintauchen im "Hellinger Schwimmbad". Dieses wurde 2017 in Eigenleistung einiger Bürger unter der Regie von Herrn Werner Dietz vom Feuerlöschweiher in ein Schwimmbecken umfunktioniert. Das Becken wird durch einen natürlichen Zufluss gespeist und die Wasserqualität regelmäßig kontrolliert. 

Erweitern Sie Ihren Radius um Königsberg um einige Kilometer in Richtung Nordwesten, so erreichen Sie den ca. 2 ha großen, naturbelassenen kleinen Stausee neben dem Fachwerkdorf Nassach. Fahren Sie weiter in westlicher Richtung und Sie kommen an den größten See in Unterfranken, den Ellertshäuser See im Markt Stadtlauringen.

Nähere Informationen, Karten und Broschüren zu den angeführten Wanderwegen sind in der Touristinformation erhältlich.

http://www.hassberge-tourismus.de/

Erholungssee Nassach