Sammelaktion - holzige Gartenabfälle am 23.03. und 06.04.2019

Holzige Gartenabfälle:
Sammelaktionen
am 23.03.2019 und
am 06.04.2019
kostenlose Entsorgung
Wertstoffhof Königsberg
von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

 

Hinweise:

  • Die Herkunft der holzigen Gartenabfälle beschränkt sich auf Gärten von Privathaushalten.
  • Gewerbekunden und landwirtschaftliche Betriebe können nicht bedient werden.
  • Es darf weder Rasenschnitt noch mit Erde durchsetztes Wurzelwerk angeliefert werden.

Weitere Entsorgungsmöglichkeiten:

Als umweltfreundlichste Alternative kann die Kompostierung der Ast- und Zweigabschnitte im eigenen Hausgarten gewertet werden. In diesem Falle erhält der Boden alle Nährstoffe, die der Baum dem Boden entzogen hat, auf natürliche Art und Weise wieder zurück, es handelt sich also um einen geschlossenen Naturkreislauf. Doch stößt diese Variante schnell an ihre Grenzen, denn es wird viel Platz benötigt und man muss mit einer mehrjährigen Verrottungsdauer rechnen.

Schneller verläuft der Verrottungsprozess, wenn man die Ware schreddert. Ein weiterer Vorteil dieser Entsorgungsalternative liegt darin, dass sich das Volumen auf einen winzigen Bruchteil reduziert, die Lagerung und Handhabung also erheblich vereinfacht wird. Auch in diesem Falle gilt: Die Nährstoffe bleiben vor Ort, der Naturkreislauf bleibt ebenfalls geschlossen.

Das Kompost- und Erdenwerk Haßberge im Hainerter Wald und die Fa. Fösel Garten- und Landschaftsbau in Eltmann nehmen ganzjährig holzige Gartenabfälle entgegen, jedoch auf eigene Rechnung. In diesen Anlagen besteht keine kostenlose Abgabemöglichkeit von Kleinmengen, die Abgabe dort ist für jeden Anlieferer kostenpflichtig.